· 

.Products.and.me. - .hello.weAREback.

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

.hello.hallo.bonjour…usw.
Hier bin ich wieder…und bei uns ist eine Menge passiert in den letzten Wochen , davon möchte ich euch heute einen kleinen Rückblick und natürlich auch einen Ausblick auf die Posts der nächsten Wochen geben.
Also heute wird es persönlich (auch ein Grund für diese neue Kategorie auf dem Blog…)

That`s me


Am 14. April (pünktlich zum Start der Osterferien) früh am Morgen um 05.34 hat unser kleiner Leo sein 5 Sterne All Inclusive Hotel verlassen und 10 Tage vor dem geplanten Geburtstermin, das Licht dieser Welt erblickt. Nachdem die Ankunft meiner Prinzessin vor
sechs Jahren sich etwas schwieriger gestaltet hat, war die Anreise unseres kleinen Schlafterroristen wirklich sehr schön (dieses Urteil habe ich im Übrigen schon fünf Minuten nach der Geburt gefällt). In den Morgenstunden des 14. Aprils wurde mir wieder einmal
extrem bewusst, was Liebe und die liebsten Menschen um dich bewirken können. Wir hatten eine sehr intime Entbindung, bei der nur Leos Papa Markus, meine liebe Freundin Anna (passenderweise Hebamme von Beruf) und natürlich ich mit dem kleinen Hotelgast anwesend waren.

Unser 50 cm kleines Wunder


Beim Anblick unserer beiden Kinder platze ich wirklich vor Stolz, Liebe und Dankbarkeit. Mein Herz könnte nicht erfüllter sein und die Augen blieben bei diesem Anblick häufig nicht trocken. Auch wenn mir der Blog richtig viel Spaß macht und eine Herzensangelegenheit ist, haben wir die Zeit der Babypause in vollen Zügen genossen.

Unsere beiden Süßen


Kurz bevor der Storch mit seiner Lieferung eintraf, konnten wir noch unsere Umbaumaßnahmen fertig stellen, so dass ich euch im Blog bald die Umbaustory unseres Schlafzimmers, sowie unseres Draußenzimmers präsentieren darf. Die Gestaltung dieser beiden „Räume“ lag mir seh am Herzen, da Sie neben der Küche zu meinen Lieblingsaufenthaltsorten in unseren 4 Wänden (und außerhalb dieser) gehören. Jetzt hoffen wir ganz fest, dass das sich die Sonne in den nächsten Wochen und Monaten ganz häufig Zeit, damit wir unser neu gestaltetes Draußenzimmer bald auch ausgiebig nutzen können.

Umbausituation Schlafzimmer und unser "Draußenzimmer"


Einige meiner Freunde haben sich vor kurzem auf den Jakobsweg gemacht, damit sie den Kopf frei bekommen und die eigene Seele baumeln lassen konnten. Die Babypause hat wirklich ähnliches bei mir bewirkt. Durch die wenige Schlaf- und viele Kuschelzeit nutze mein Gehirn diese Zeit um sich zu resetten und neue Ideen zu generieren. Ich habe wirklich viele Ideen für interessante  Blogbeiträge, des Weiteren würde ich gerne noch in unserer schönen Heimatstadt Weinheim eine neue Geschäftsidee verfolgen und ein Gebäude bauen (hier bin ich jedoch abhängig von unseren Ämtern und Behörden) und einige neue Küchenplanungsideen sind mir  ebenso in den Sinn gekommen. Ich wünsche mir sehr, die Möglichkeit zu haben, all das entsprechend umzusetzen.

Eine "Projektidee" als MiniaturLEGObau


Vor meiner HERAUS-Forderung mit Leo haben wir noch unsere Wet-Kitchen umgebaut, damit mein geliebter Gaggenau-Pizzaoffen, weiterhin einen Platz bei uns zu Hause hat. Denn in unsere Hauptküche ist ein neuer Gast aus Gütersloh einzogen: DER DIALOGGARER. Unsere ersten Versuche haben wir schon genossen. Wir zauberten einen saftigen Marmorkuchen & ein leckeres Brot in absoluter Backrekordzeit und als absolutes Gesellenstück gab es Pulled Pork in zwei Stunden Garzeit!!! Ihr dürft euch auf viele spannende Rezeptideen aus dem neuen Wundergerät freuen! 

Die neue No. 1 in unserer Küche... der Dialoggarer


Einen kleinen Wermutstropfen gibt es natürlich nach einer Schwangerschaft...ich habe nach der Entbindung noch zu viel Gepäck "an Bord", so dass ich mich in den nächsten Wochen auch verstärkt an das Thema 'Gesunde Ernährung' machen werde. Da ich den kleinen Prinzen komplett stille, ist eine klassische (welche auch immer) Diät ausgeschlossen und radikal kann und werde ich aktuell nichts verändern. Also erinnere ich mich gerade an meine Ausbildung zur Ernährungsexpertin zurück und werde mal meinen Food-Input in Frage stellen und anpassen. Auch diese Thematik werde ich mit aktuellen Blog- und Instaposts entsprechend begleiten...in der Hoffnung bald die 7-8 Kilo verloren zu haben... 

Gesund und lecker :-)


In meinem Blog, haben wir eine neue Kategorie .products.an.me. Eingerichtet. Hier erfahrt hier künftig persönliche Familythemen, sowie meine Productfavs…die Lieblinge unter den Produkten die in meinem Leben eine Rolle spielen…die nicht nur in der Küche beheimatet sind.

Hier seht ihr zwei meiner absoluten Produkthighlights: links das megastylische Menu Mühlenest Bottle Grinder und auf der rechten Seite

den Nicer Dicker ==> zerkleinert Obst- und Gemüse in Sekunden in gleichgroße Stücke.


In den nächsten Beiträgen erfahrt ihr mehr über die Themen „Wet-Kitchen - die moderne Zweitküche“, wir erstellen unseren ersten VLOG zum Thema „Abfallzerkleinerer“ und beginnen mit der neuen Blogserie „Restaurants in der Region“.
Pünktlich zum Muttertag unternahmen wir als Family unseren ersten kulinarischen Ausflug in ein wunderbares Restaurant in Weinheim „Das Esszimmer“. Wie extrem lecker es wirklich war, berichte ich euch direkt in meinem nächsten Blogpost. 

Das Esszimmer in Weinheim...auf jedenfall kulinarische Reise wert!


.alles.liebe.eureyvi.

 

 

.products.and.me.hello.weAREback.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0